….wie gehe ich mit ausstehenden Forderungen gegenüber meinen Kunden um…

Auch wenn ich hier immer wieder verschiedene Themen meines Portfolios angeboten haben bzw. beschrieben habe, gibt es doch ein Thema, was immer wieder auftaucht und auch gerade für den Klein- und Mittelstand sehr belastend oder auch manchmal zur Existenzangst führen kann – offene Forderungen.

Ich kenn das zu gut, oft wird man nachsichtig mit seinen  Kunden, würde ich auch grundsätzlich immer wieder tun, aber es gibt auch eine ganze Anzahl von Kunden, die das entsprechend ausnutzen auf meine Kosten, weil auch ich dann in Zahlungsverzug gegenüber meinen Lieferanten komme.

Mit Hilfe der Deutschen Verrechnungsstelle konnte ich hier eine maßgeschneiderte Lösung für mich und mein Unternehmen finden.

Welche Vorteile bietet es:

  • Ich muss nur noch meine Rechnungen hochladen, den Rest erledigt die Verrechnungsstelle für mich (Bonitätsprüfung / Druck / Versand der Rechnung / Überwachung des Rechnungsverlaufs und das gesamte Mahnverfahren)

Das heißt für mich, ich kann mich auf meine Kernkompetenzen zurückziehen und muss mich nicht damit noch beschäftigen, damit habe ich mehr Zeit für meine Kunden und meine Familie.

Ich kann den Weg zur Deutschen Verrechnungsstelle nur empfehlen:

https://www.dvag.de/tobias.adolphs/ueber-uns.html

meine Leistungen und Kompetenzen könnt ihr unter:  www.coaching-consulting-bonn.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s